Nutzung von Automatisierungssoftware für Infrastrukturprojekte

13. August 2020 -
 
 

Anmeldung

Automatisierungssoftware für Infrastrukturprojekte

In den Segmenten Infrastruktur, Gebäudeautomatisierung, Netzwerk- und Energiemanagement gibt es immer mehr Anwender, die mit den proprietären Inselsystemen der klassischen Anbieter zu brechen. Dabei sollen die neuen Lösungen nicht nur flexibel und skalierbar, sondern auch nativ integriert sein. Darüber hinaus werden moderne Tools erwartet, die den Integrationsprozeß mit wachsenden Datenmengen unterstützen. Das gilt vor allen - aber nicht nur - für große verteilte Liegenschaften. Es werden zunehmend Systeme gesucht, die auch Synergieeffektive liefern und über die genannten Bereiche auch Anwendungsmöglichkeiten in der Automatisierung liefern. Denn schließlich ist jede Fabrik auch ein Gebäude.

Anwender oder auch Systemintegratoren schätzen die Vorteile des universellen Ansatzes der AVEVA Software (ehemals Wonderware), benötigen aber zusätzliche spezialisierte Komponenten für diese vertikalen Märkte. Partner wie ConneXSoft bieten Module an, die die Umsetzung und den Betrieb dieser Art von Applikationen möglich macht.

Die dafür verfügbaren Erweiterungen sind native Lösungen, die tief in die AVEVA System Platform (ehemals Wonderware) integriert sind, das Anwendungsspektrum erweitern und branchenspezifische Standards und Adaptionen bereitstellen. Die Softwarekomponenten erstrecken sich dabei auf diese Bereiche:

  • Integration

  • Kommunikation

  • Verteilte Systeme

Dabei wird nicht nur der traditionelle Ansatz mit lokalen Systemen betrachtet, sondern insbesondere auch die Transformation in cloudbasierte Systeme für weniger Personaleinsätze vor Ort.

Der Einsatz der ConneXSoft Produkte senkt die Einstiegshürde in diese Märkte sowohl für klassische Automatisierungs-Anwender der AVEVA System Platform, als auch für bestehende Infrastruktur-Integratoren, die sich die Vorteile der AVEVA System Platform dafür erschließen möchten. Für den Kunden ergibt sich daraus ein neues globales Optimierungspotential.

 

Wenn Sie dieses Thema interessiert, seien Sie am 13. August mit dabei, wenn Michael Hädrich, Gründer und Geschäftsführer von ConneXSoft im Rahmen eines Webinars diverse Beispiele zeigt sowie demonstriert, wie einfach das in der Praxis umsetzen lässt. Dieses Webinar richtet sich an Systemintegratoren und herstellende Unternehmen, die den richtigen Einstieg in die Bereiche Gebäudeautomatisierung, Energy Monitoring und Network Monitoring finden wollen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und gerne auch Fragen und Diskussionen.

Anmeldung

S'inscrire à notre newsletter

Soyez informé sur les derniers produits, solutions, services, promotions, événements et autres news de Wonderware France.